Размер:
Цвет:
Флаг автономного округа-Югры

Natalja Komarowa hat das Amt der Gouverneurin von Jugra getreten

13 september 2020 11:25

Department of Public and External Relations of the Khanty-Mansiysk Autonomous Okrug – Ugra informs:

Die Amtstrittzeremonie der Gouverneurin des Autonomen Kreises von Khanten und Mansen -Jugra fand heute, am 13 September 2020 statt.

Der Vorsitzende des Kreisparlaments, Boris Khokhrjakow las die Resolution der Duma des Autonomen Kreises vom 13. September 2020 "Über die Wahl des Gouverneurs des Autonomen Kreises von Khanten und Mansen - Jugra" vor. In der Entschließung heißt es, dass die Abgeordneten der Kreisduma nach Erörterung der vom Präsidenten Russlands vorgelegten Kandidaten mit Stimmenmehrheit Natalja Komarowa für eine Amtszeit von fünf Jahren zur Gouverneurin von Jugra gewählt haben.

Die Leiterin der Region erhielt offizielle Symbole der staatlichen Macht.

"Ich schwöre, die Verfassung der Russischen Föderation und die föderalen Gesetze, die Charta und die Gesetze des autonomen Kreises von Khanten und Mansen- Jugra zu achten, die Interessen der Bevölkerung des autonomen Kreises zu schützen, während ich die Befugnisse der Gouverneurin des autonomen Kreises von Khanten und Mansen -Jugra ausübe ", leistete Natalja Komarowa ihren Eid.

Der Vereidigung haben der Bevollmächtigte des Präsidenten im Föderalbezirk Ural Nikolai Tsukanow, der Gouverneur der Tjumensker Gebiet Alexander Moor, der Leiter des Autonomen Kreises von Jamal-Nenzen Dmitry Artjukhow, Mitglieder des Föderationsrates und Abgeordnete der Staatsduma, Vertreter lokaler Behörden, Unternehmensleiter, Sozialaktivisten und Kulturschaffende beigewohnt.

In seiner Glückwunschrede stellte der Bevollmächtigte des Präsidenten fest, dass die Behörden von Jugra in den nächsten fünf Jahren weiterhin auf alle Anfragen der Bürger reagieren müssen. „Dies ist ein wichtiges und bedeutendes Ereignis. Heute sprach Natalja Komarowa über die Leistungen, die der autonome Kreis während ihrer Arbeit erreichte. Die Ergebnisse der Arbeit sind beeindruckend. Wir beobachten aufmerksam, wie die Bewohner von Jugra auf Innovationen reagieren. Wir sehen, dass sie die Arbeit der Kreisregierung und der Gouverneurin verstehen und unterstützen. Es ist Goldes wert “-bemerkte Nikolay Tsukanow. Er betonte, dass in den nächsten fünf Jahren eine nicht einfache Arbeit ansteht. Dabei äußerte er seine Zuversicht, dass das Team der Jugra-Mitarbeiter gemeinsam die gestellten Aufgaben lösen kann. Nikolay Tsukanow gratulierte die Regionsleiterin im Namen des russischen Präsidenten Wladimir Putin und wünschte ihr viel Glück bei ihrer künftigen Arbeit.

Ehrenbürger des Autonomen Kreises, darunter Vera Panasewitsch aus Surgut, beglückwünschten die Gouverneurin von Jugra zu ihrem Amtsantritt. „Alle meine Landsleute sind für Natalja Komarowa, sie ist eine fleißige Arbeiterin. Unter ihr blühte unser Kreis, notwendige und wichtige Objekte werden gebaut. Wir möchten weiterhin im gleichen Tempo wie in den letzten 10 Jahren arbeiten “- sagte sie.

Die volle Aufnahme der Zeremonie ist auf dem offiziellen Instagram-Account der Gouverneurin von Jugra verfügbar.


Back to the list