Размер:
Цвет:
Флаг автономного округа-Югры

Die künftigen IT-Fachkräfte aus Jugra haben mit dem Zentrum der Förderungsverwaltung "Gazpromneft-Chantos" bekannt gemacht

28 september 2019 10:33

Department of Public and External Relations of the Khanty-Mansiysk Autonomous Okrug – Ugra informs:

Die Gouverneurin von Jugra Natalja Komarowa hat das Zentrum der Förderungsverwaltung "Gazpromneft-Chantos" in Chanty-Mansijsk zusammen mit 15 für die Teilnahme am Projekt "Yandex.Lyzeum" ausgewählten Schülern der 8.-9. Klassen der Kreiseshauptstadt besucht.

Hier hat man den Gästen die Verwaltungsorgane des Zentrums, seine Struktur und Projekt zur Schaffung des digitalen Zwillings der Lagerstätten gezeigt.

Das Innovationszentrum wurde auf der Basis von "Gazpromneft-Chantos" im Jahre 2017 gegründet. Das hier verwendete digitale Modell kann sich selbstständig aufgrund der sich dynamisch verändernden Informationen von Automatisierungsmitteln kalibrieren. Der digitale Zwilling gibt die Möglichkeit, die optimale Arbeitsmoden für alle Elemente der Lagerstätte auszuwählen, die Notfallsituationen im Voraus zu ergeben und Vorbeugungsmaßnahmen durchzuführen.

Das Zentrum der Förderungsverwaltung hat verschiedene Lösungen zur Verbesserung der Förderungseffizienz und des Vermögensmanagements vereinigt. Die gesamte Information von Objekten der Gesellschaft wird hier visualisiert, so dass das Team die notwendigen Entscheidungen rechtzeitig treffen kann.

Es wird erwartet, dass die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Produktionsdigitalisierung 2 Milliarden Rubel in den nächsten 3 Jahren übersteigen und das Potenzial für zusätzliche Förderung auf 1,5 Prozent steigen wird.

In den Jahren 2017-2018 wurden Module für den digitalen Zwilling stufenweise erstellt, der für die einzelnen Betriebsprozesse verantwortlich ist. Das Modul "Förderung" sammelt, systematisiert und analysiert die Angaben von 2500 Bohrlöcher, vergleicht die Flüssigkeitsförderung mit dem Förderungsvolumen auf den flächenmäßigen Objekten. Das Modul der Aufrechterhaltung des Schichtdrucks sammelt Informationen von der Pumpenausrüstung von Wasserentnahmesonden und der Buschbohrungen, um Abweichungen festzustellen und die optimalen Ausrüstungsarbeit zu bestimmen.

Es wird geplant, dass die Module "Leitungen" und "Flächenmäßige Objekten" im Jahre 2019 in Betrieb gehen. Die Arbeit an der Integration zum digitalen Zwilling des hydrodynamischen Schichtmodells für die Schaffung des komplexen digitalen Modells der Lagerstätte.

Bis zum Ende des Jahres werden digitale Zwillinge aller Lagerstätten von "Gazpromneft-Chantos" bereitgestellt.

Laut den Unternehmensvertretern wird die durchgeführte Arbeit die Betriebseffizienz von Vermögenswerten durch die Umsetzung von neuen Planungs- und Managementinstrumenten verbessern.

Außerdem hat man die Schüler in die virtuelle Realität gesetzt, wo sie die Produktions-, Betriebs-, Technik- und Laborräume des Unternehmens sehen und die Lagerstätte besuchen konnten.

«Es ist notwendig, die Mineralölbranche mit entsprechenden Softwareprodukten zu versorgen, um nicht von ausländischen Lieferanten unter den Sanktionen abhängig zu sein, — gab Natalja Komarowa einen Orientierungspunkt der Kinder. — Denkt! Wir haben eine ausgezeichnete Grundlage für solche Lösungen, weil unsere Wissenschaftler in ihre Zeit die Technologie des hydraulischen Aufbrechens der Schicht erfunden haben.


Back to the list