Размер:
Цвет:
Флаг автономного округа-Югры

Die Delegierten aus Belarus sind die Teilnehmer des Jugra-Kulturforums

6 dezember 2018 12:07

Department of Public and External Relations of the Khanty-Mansiysk Autonomous Okrug – Ugra informs:

Die Delegation der Kulturschaffenden aus Mogiljowsker Gebiet Belarus nimmt an den Veranstaltungen des Jugra-Kulturforums teil, das an diesen Tagen in Khanty-Mansijsk stattfindet.

Die Delegation leitet der Direktor des Mogiljowsker methodischen Gebietszentrums für Volkskunst und kulturelle Aufklärungsarbeit „Bereiche der Kultur“ Oleg Khmelkow.

Heute werden die Gäste an einem runden Tisch zum Erfahrungsaustausch in Veranstaltung von Kultur- und Bildungsaktivitäten, sowie der Volkskunst teilnehmen. Hier wird den Delegierten die 60-jährige Erfahrung in der Entwicklung der Volkskunst in Jugra präsentiert. Ihrerseits berichtete kreative Intelligenz von Belarus den Gastgebern des Forums über die Tätigkeit des regionalen methodischen Zentrums für Volkskunst Mogilyov und über seine Kultur- und Bildungsarbeit.

Darüber hinaus werden die Gäste aus dem Nachbarstaat die Präsentation der Handwerkerschule zur Herstellung und zum Spielen von Musikinstrumenten der Ob-Jugra-Völker und des Amateurvereins " Workshop „Lebendige Tradition", das Volksspielprogramm "Kosakenabende", den theatralischen Essay von Jeremey Aipin "Khanty oder der Stern der Morgendämmerung" und andere Ereignisse miterleben.

Der Direktor des regionalen methodischen Zentrums für Volkskunst aus Mogiljov Oleg Khmelkov wurde Mitglied der Jury des Allrussischen Kongresses der Weihnachtsmänner und Schneemädchen. Vom 7. bis 9. Dezember wird er an der Sichtung, Besprechung und Bewertung der Wettbewerbsprogramme teilnehmen.

Es ist zu erwähnen, dass Gäste aus Belarus von der Gouverneurin des Autonomen Kreises Natalia Komarova im Oktober beim Treffen mit Handwerkern während des Forums der Regionen von Belarus und Russland eingeladen wurden.

Das Kulturforum des Autonomen Kreises, gewidmet dem 900. Jahrestag der ersten Erwähnung von Jugra in den historischen Annalen Russlands endet seine Arbeit am 10. Dezember.

In diesem Rahmen finden mehr als 60 Veranstaltungen statt, darunter Informationstage in kulturellen Einrichtungen, Filmvorführungen, Ausstellungen, Gesprächsrunden, Konzerte und vieles mehr.

Zum Beispiel findet am 7. Dezember auf dem zentralen Platz von Khanty-Mansijsk die Eröffnungszeremonie des zwölften Allrussischen Kongresses der Weihnachtsmänner und Schneemädchen statt.

Am nächsten Tag, dem 8. Dezember, um 14.00 Uhr wird die regionale Abteilung des Malerverbandes Russlands eine Präsentation der Jubiläumsausstellung im Staatlichen Kunstmuseum durchführen.

Das Forum endet mit einem Treffen der Leiter von Bildungsorganisationen im Kulturbereich "Im Raum der Kunsterziehung" und mit einer Präsentation der Ausstellung "Gesichter in der Geschichte von Jugra".


Back to the list